Friss nicht alles, was du findest!“

Frisst Ihr Hund auch gerne Dinge, die er unterwegs findet? Rennt er davon und schluckt er alles sofort runter, wenn Sie es ihm abnehmen wollen? Für den Menschen ist es einfach nur eklig, wenn der Hund alles Gefundene frisst. Egal, ob Abfälle oder Hinterlassenschaften von anderen Lebewesen. In der heutigen Zeit ist es nicht nur lästig, sondern kann auch gefährlich werden, weil Giftköder und Erkrankungen drohen.

Lernen Sie mit uns, im ersten Schritt, wie Sie Ihrem Hund beibringen, gefundene Dinge anzuzeigen anstatt sie zu vertilgen. Im zweiten Schritt werden wir ein „ausspucken“ auf Signal trainieren.

 

Am Samstag, den 03.11.2018, von 9:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr (Theorie und Praxis)


und

 

am Samstag, den 10.11.2018, von 9:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr (Praxis)

 

Kosten gesamt: 70,00 Euro (inkl. Trainingsunterlagen)

 

Veranstalter:
Karin Romer von „Hundeglück Romer“ und
Conny Reichert von der „Hundeschule cum signum“

 

 

Hundeglück Romer

Karin Romer

Felsenäcker 9
88400 Biberach

+49 176 222 929 07

2011barolo@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeglück Romer